Sichere Pornoseiten

Sichere Pornoseiten

Wir verraten dir warum Livestrip.com zu den wenigen sicheren Pornoseiten z√§hlt. F√ľr viele M√§nner und Frauen geh√∂rt es fast schon zum Alltag, sich den ein oder anderen Porno online anzusehen. Alles kein Problem, oder? Das gilt zumindest, solange das Thema Sicherheit nicht vernachl√§ssigt wird. Denn es gibt zwar schier unendlich viele Pornoseiten im Netz, doch l√§ngst nicht alle davon sind wirklich sicher. Damit du dir keine Sorgen um den Sicherheitsaspekt machen und den erotischen Content unbesorgt in vollen Z√ľgen genie√üen kannst, kl√§ren wir auf und erl√§utern, worauf du achten musst, um auf Pornoseiten sicher unterwegs zu sein. Denn die Frage ‚ÄěGibt es sichere Pornoseiten?‚Äú kann mit einem Ja beantwortet werden

Woran ist eine seriöse, sichere Pornoseite zu erkennen?

Nat√ľrlich handelt es sich bei sicheren Pornoseiten um ein recht komplexes Thema und nicht jeder, der regelm√§√üig Pornos schaut, wei√ü dar√ľber Bescheid. Tats√§chlich ist es aber gar nicht so schwer, eine sichere, gute und legale Pornoseite zu erkennen. Du musst nur auf diese Merkmale achten:

SSL Verschl√ľsselung

Das K√ľrzel SSL steht f√ľr ‚ÄěSecure Sockets Layer‚Äú und bezeichnet eine Verschl√ľsselung, die sicherstellt, dass √ľbertragene Daten nicht ausgelesen werden k√∂nnen. Die Daten werden w√§hrend der √úbertragung codiert und sind f√ľr Hacker somit nicht direkt lesbar. Das bedeutet mehr Sicherheit durch ein SSL-Zertifikat. Das Praktische: Du kannst ganz einfach binnen einer Sekunde herausfinden, ob eine Website SSL verschl√ľsselt ist. Schaue dir hierzu die URL an: Beginnt diese nicht mit ‚Äěhttp‚Äú sondern mit ‚Äěhttps‚Äú, ist eine solche Verschl√ľsselung gegeben.

Mehr Sicherheit durch ein SSL-Zertifikat

Impressum, Datenschutzerklärung und AGBs

Eine sichere Pornoseite stellt Impressum, Datenschutzerkl√§rung und AGBs transparent und f√ľr jeden Besucher einsehbar bereit ‚Äď schlie√ülich hat sie nichts zu verbergen. Deshalb solltest du beim ersten Aufrufen einer Seite dieser Art ein, zwei Minuten investieren, um genau diesen Aspekt zu checken.

Jugendschutz

Der Jugendschutz ist etwas, womit sich jede seri√∂se Pornoplattform intensiv auseinanderzusetzen hat. Dass Ma√ünahmen existieren, die den Jugendschutz gew√§hrleisten, merkst du als User am eigenen Leib. Um dir FSK18 Inhalte ansehen zu k√∂nnen, wirst du dein Alter verifizieren und somit beweisen m√ľssen, dass du das 18. Lebensjahr erreicht hast. Dasselbe gilt f√ľr die Pornodarsteller, die ihre Videos hochladen oder vor der Cam zu sehen sind. Bei einer sicheren Seite kannst du dir folglich gewiss sein, dass alle Darsteller und Camgirls vollj√§hrig sind.

Jugendschutz

Urheberrecht

Dieser Punkt versteht sich eigentlich von selbst: Sichere Seiten beinhalten lediglich Videos, deren Ver√∂ffentlichung auf der jeweiligen Plattform der Urheber zugestimmt hat. Ganz anders sieht es nur allzu oft bei unseri√∂sen Pornoseiten aus. Dort findet man zum Beispiel Revenge-Porn, also Clips, die zumeist von verflossenen Liebhabern der zu sehenden Person aus Rache ver√∂ffentlicht werden, was selbstverst√§ndlich einen schweren Versto√ü darstellt ‚Äď wenn nicht gegen das Urheberrecht, dann zumindest gegen das Recht am eigenen Bild.

Aufmachung und Angebot

Seriöse Seiten haben es nicht nötig, mit reißerischen Designs und verdächtig billigen Angeboten zu locken. Sie bieten faire Preise und wirken optisch ansprechend und schick.

Keine Werbung von Drittanbietern

Eine wirklich sichere Pornoseite bildet keine Werbeanzeigen von Drittanbietern ab. Die Betreiber wissen um das Risiko, das dadurch f√ľr die Besucher entstehen w√ľrde, und entscheiden sich bewusst dagegen.

Kundenservice

Sichere Erotikportale verf√ľgen √ľber einen Kundenservice, sodass Kontakt aufgenommen werden kann.

Linktipp: Livestrip hat einen seri√∂sen und hilfsbereiten Kundenservice. Und das Beste: Mann kann Livestrip v√∂llig kostenlos testen. Hier kann man mehr √ľber das Angebot von Livestrip erfahren.

Erkennungszeichen unseriöser Pornoseiten

Um Unklarheiten auszuschlie√üen, gehen wir an dieser Stelle in aller K√ľrze auf die Merkmale ein, die unseri√∂se und somit unsichere Pornoseiten oft zeigen und bei denen du entsprechend hellh√∂rig werden solltest.

Fehler und Lockangebote

Seiten, denen es an Sicherheit mangelt, sind manchmal verbl√ľffend leicht zu identifizieren: Sie enthalten grobe Rechtschreibfehler, welche man auf einer sicheren Pornoseite niemals finden w√ľrde. Auff√§llig sind zudem Lockangebote: Klingt ein Angebot zu sch√∂n beziehungsweise zu g√ľnstig, um wahr zu sein, stecken vermutlich betr√ľgerische Absichten dahinter. Nicht so ist es jedoch bei Livestrip, denn hier werden nicht nur √§u√üerst g√ľnstige erotische Inhalte angeboten, sondern auch Livestrip Gutscheine die sogar absolut kostenlos sind.

Fehlende Infos

Du kannst kein Impressum, keine AGBs und keine Datenschutzerklärung finden? Dann befindest du dich definitiv nicht auf einer sicheren Erotikseite und solltest die Website umgehend verlassen.

Unstimmigkeiten

Manchmal steckt der Teufel im Detail: Vergleiche die Angaben zum Betreiber, die du im Impressum, den AGBs und gegebenenfalls in der Datenschutzerklärung findest. Stellst du Unstimmigkeiten fest, hast du es höchstwahrscheinlich ebenfalls mit einem unseriösen Anbieter zu tun.

Pop-Up- und Werbe-Flut

Wenn du eine Seite öffnest und augenblicklich mit Werbebannern, Anzeigen und lästigen Pop-Ups konfrontiert wirst, solltest du die Website direkt wieder verlassen.

Pop-Up- und Werbe-Flut

Keine Kontaktmöglichkeit

Fast alle unseriösen Erotikportale haben eines gemeinsam: Es besteht keine Möglichkeit, Kontakt zum Betreiber aufzunehmen, und es gibt keinen Kundenservice.

Livestrip als Beispiel einer sicheren Pornoseite

Dass es nicht nur ‚Äěschwarze Schafe‚Äú unter den Pornsites gibt, zeigen deutsche Pornoseiten, deren Sicherheit und Seriosit√§t beispielhaft ist. Allen voran, als eine der besten Seiten, ist hier Livestrip zu nennen. Die Erotikplattform, die du bestimmt aus der TV-Werbung kennst, hat sich auf Sexcams spezialisiert und genie√üt nicht ohne Grund einen √ľberdurchschnittlich guten Ruf. Bei Livestrip werden Transparenz, preisliche Fairness, Kostenklarheit, Jugendschutz und Kundenfreundlichkeit gro√ügeschrieben. Die Seite ist SSL verschl√ľsselt, du wirst garantiert nicht von Werbung genervt, kannst dein Alter auf verschiedene Weisen verifizieren und der Support ist bequem per Kontaktformular erreichbar. Eben genau so, wie es sich f√ľr eine vorbildlich sichere Pornoseite geh√∂rt.

Livestrip als Beispiel einer sicheren Pornoseite

VPN: Hilft ein ‚ÄěVirtual Private Network‚Äú beim sicheren Besuch von Pornoseiten?

Ein ‚ÄěVirtual Private Network‚Äú, kurz VPN, bietet dir die M√∂glichkeit, relativ anonym im Internet unterwegs zu sein. Daf√ľr ben√∂tigst du eine VPN Software, √ľber die du dann mehrere Server an verschiedenen Standorten nutzen kannst. Deine IP-Adresse wird somit verschleiert und den Pornoseiten, die du besuchst, nicht angezeigt. Dasselbe gilt f√ľr deinen Standort und andere sensible Daten, √ľber die du im Fall der F√§lle identifiziert werden k√∂nntest. Vereinfacht erkl√§rt, wird dein gesamter Traffic √ľber den ausgew√§hlten VPN Server geleitet, wodurch eine hohe, wenn auch nicht zu 100 % gegebene Anonymit√§t entsteht. Es ergibt also auf jeden Fall Sinn, ein VPN zu nutzen, wenn du Pornoseiten besuchst. Anders als oft angenommen wird, drosseln gute VPN Services die Geschwindigkeit beim Surfen nur geringf√ľgig, wodurch du dir deine Erotikclips selbst in HD ohne Buffering ansehen kannst. Aber Achtung: Vor Viren kann dich ein ‚ÄěVirtual Private Network‚Äú nicht sch√ľtzen. Es sei denn, du w√§hlst einen VPN Anbieter, der Kombi-Pakete inklusive hochwertigem Virenschutz anbietet. Dann bist du in jedem Fall auf der sicheren Seite.

VPN: Virtual Private Network beim sicheren Besuch von Pornoseiten?

‚ėõ Hier findest du die 5 besten VPN Anbieter im direkten Vergleich

Mehr Sicherheit durch einen Virenscanner

Deshalb empfiehlt es sich, zus√§tzlich einen verl√§sslichen, guten Virenscanner zu installieren. Ja, auch daf√ľr fallen Kosten an, doch der Preis ist es wert: Schlie√ülich willst du nicht riskieren, dir Malware √ľber Pornoseiten einzufangen. Doch auch wenn du durch einen Virenscanner gesch√ľtzt bist, solltest du davon absehen, wahllos auf potenziell unsichere Pornsites zuzugreifen. Das Anti-Viren-Programm minimiert zwar das Risiko, kann im Zweifelsfall aber auch nicht alle erdenklichen Gefahren bannen.

Sicher surfen im anonymen Browsermodus

Der anonyme Browsermodus wird nicht umsonst ‚ÄěPorn-Modus‚Äú genannt: Er eignet sich eben wunderbar f√ľr das Surfen auf Pornoseiten. In diesem Modus kann keine Speicherung von Passw√∂rtern, Downloads, Cookies, Formulardaten und Online-Suchen stattfinden. Dar√ľber hinaus wird kein Browserverlauf erstellt, was besonders dann von hohem Nutzen ist, wenn der/die Partner*in nichts vom eigenen Pornokonsum wissen soll.

‚ėõ Anonym und inkognito surfen im Firefox, Chrom oder IE

Weitere Tipps f√ľr das sichere Besuchen von Pornoseiten

Zusätzlich können dir diese Tipps helfen, sicher zu surfen und Pornoseiten bedenkenlos besuchen zu können:

Proxy Server als Alternative zum VPN

Alternativ zu einem VPN kannst du einen sogenannten Proxy Server nutzen, um deine Identit√§t online zu verschleiern. Die Kommunikation zwischen Client und Server verl√§uft dann stellvertretend √ľber den Proxy Server, sodass deine IP-Adresse nicht √ľbermittelt wird. An ihrer Stelle steht die IP des Proxy Servers. Im Resultat profitierst du von mehr Anonymit√§t und ‚Äď in Verbindung mit einem Virenscanner ‚Äď einer erh√∂hten Sicherheit. Die Einrichtung des Proxy Servers erfolgt direkt im Browser und ist f√ľr gew√∂hnlich mit wenig Aufwand verbunden.

‚ėõ Einen Proxy-Server einrichten ‚Äď so klappt‚Äôs

Abmeldung in sämtlichen sozialen Netzwerken

Grunds√§tzlich solltest du dich aus s√§mtlichen sozialen Netzwerken ausloggen, bevor du dir online Pornos ansiehst. Der Hintergrund: Bist du beispielsweise bei Facebook eingeloggt und stolperst auf der Pornoseite √ľber ein unsichtbares Pixel, ist ruckzuck eine Verbindung zwischen deinem Pornokonsum und deinem Facebook Account hergestellt. In der Folge ist zum Beispiel damit zu rechnen, dass dir Facebook k√ľnftig entsprechende Werbeeinblendungen anzeigt. Das Ausloggen ist zwar unter Umst√§nden nervig, verhindert unangenehme Folgen dieser Art aber zuverl√§ssig.

Warum ist Sicherheit bei einer Pornoseite √ľberhaupt wichtig?

Es gibt eine ganze Reihe relevanter Antworten auf diese Frage, denn unsichere Pornoseiten stellen in verschiedener Hinsicht eine ernstzunehmende Gefahr dar. Zum einen k√∂nnen sie dein Ger√§t mit Viren belasten, zum anderen sind betr√ľgerische Maschen keine Seltenheit. Hinzu kommt, dass du dich auf einer unsicheren Seite leicht strafbar machen kannst, wenn du beispielsweise (unwissentlich) erotisches Material konsumierst, das das Urheberrecht verletzt oder minderj√§hrige Personen zeigt.

Sind alle sicheren Pornoseiten kostenpflichtig?

Im Normalfall schon, auch wenn Ausnahmen nicht ausgeschlossen sind. Wenn du f√ľr Videos, Camshows etc. bezahlen musst, schwindet das Interesse des Anbieters, Einnahmen durch Drittanbieter-Werbung zu generieren, w√§hrend sein Interesse daran, dich zufriedenzustellen und f√ľr deine Sicherheit zu sorgen, w√§chst.

Welche sichere Erotikseite ist die beste?

Das kommt ganz darauf an, was du von einer Sexseite erwartest. Falls du auf Livecam Sex stehst und eine große Auswahl an Camgirls zu schätzen weißt, bietet sich beispielsweise Livestrip optimal an.

Fazit: Sicher Pornoseiten besuchen durch bedachte Auswahl, Knowhow und Vorsichtsmaßnahmen

Wer sich informiert und die richtigen Vorkehrungen trifft, kann sich problemlos risikofrei und sicher auf Pornoseiten bewegen. F√ľr dich bedeutet das konkret: W√§hle eine Pornoseite, die die Kriterien einer sicheren Website erf√ľllt, mache dich mit VPNs, Proxys, dem anonymen Browsermodus und anderen Sicherheitsma√ünahmen vertraut und beherzige unsere Tipps zum sicheren Surfen auf Pornoseiten. Denn: Das erotische Vergn√ľgen im Netz macht doppelt so viel Spa√ü, wenn man keine negativen Konsequenzen zu bef√ľrchten hat.

Verf√ľgbare Camgirls

AmaiaDavies
AmaiaDavies
LiabbySkinny
LiabbySkinny
DeadlyDoll
DeadlyDoll
ClassyAlex
ClassyAlex
SusanJones
SusanJones
BrendaLee
BrendaLee
SamanthaJackson
SamanthaJackson
AshlyWilliams
AshlyWilliams

Alle anzeigen

Unser Magazin

Alle anzeigen